Die wichtigsten Fragen im Überblick

Können Sie auch als Privatperson bei Hoffmann Trapezbleche GmbH einkaufen?

 
Ja. In Nordhorn und Klein Berßen bieten wir einen Werksverkauf.
Ebenso erreichen Sie uns per Telefon, Fax oder Email.
Unsere Verkaufsberater in Nordhorn und Klein Berßen stehen Ihnen täglich von 8:00 – 17:00 Uhr, 
Samstags von  8:00 – 12:00 Uhr zur Verfügung.
 
Für Besuche in Nordhorn und Klein Berßen benötigen Sie keine Voranmeldung.

Welche Zahlungsarten gibt es für gewerbliche Neukunden?

Rechnungskauf, Vorauszahlung, Zahlung bei Übergabe

 

Welche Zahlungsarten gibt es für mich als Privatperson?

Barzahlung bei Abholungen und Lieferungen im Umkreis von circa 200km
Ec-Karte  (bei Abholungen Werk Nordhorn oder Zweigstelle Berßen)
Vorauszahlung (bei Abholungen Werk Nordhorn oder Zweigstelle Berßen, Lieferungen deutschlandweit)

Wie ist der Ablauf bei der Abholung/Anlieferung?

 

Aufträge zur Abholung:

Nach Eingang Ihrer schriftlichen Bestellung erhalten Sie unsere Auftragsbestätigung mit Angabe des Fertigstellungstermins. I. d. R. bestätigen wir die Fertigstellung nach Kalenderwochen.
In der jeweiligen Kalenderwoche erhalten Sie eine telefonische oder schriftliche Fertigmeldung.

 

Aufträge zur Lieferung:

Umkreis bis circa 250km: Nach Eingang Ihrer schriftlichen Bestellung erhalten Sie unsere Auftragsbestätigung mit Angabe der Lieferwoche. Den genauen Termin erhalten Sie einige Tage vor Lieferung telefonisch oder schriftlich. Die Lieferung erfolgt durch unseren Fuhrpark (LKW 40 To. / 17m Sattelzug) ohne Entladung. Eine Lieferung inkl. Entladung ist nach Absprache möglich.

 

Umkreis ab 250km: Nach Eingang Ihrer schriftlichen Bestellung erhalten Sie unsere Auftragsbestätigung mit Angabe eines fixen Liefertermins. Die Lieferung erfolgt per Spedition ohne Entladung. Vor Lieferung erhalten Sie eine telefonische oder schriftliche Lieferinformation von der beauftragten Spedition. Am Tag der Lieferung müssen Sie vor Ort sein. Eine Entladung ist nicht möglich.

Gesetzliche Regelungen und Erklärungen zu tragenden Bauteilen:

 
Tragende Bauteile dürfen lt. EU-Bauproduktenverordnung nur in Verbindung mit einer gültigen baustatischen Typenprüfung (Zulassung) und einem CE-Zeichen inkl. Leistungserklärung nach DIN EN 1090-1 vertrieben werden
Für Trapezprofile, sowie Thermoelemente in sämtlichen Ausführungen bedeutet dies folgendes im Klartext:
 
1.Wahl: Aus zertifizierten, zugelassen Vormaterial wird ein Trapezprofil oder Thermoelement** inkl. CE-Zeichen       und Leistungserklärung hergestellt bzw. vermarktet. Das Endprodukt erfüllt die Bedingungen der Bauproduktenverordnung.

*Thermoelemente benötigen für Bauvorhaben in Deutschland zusätzlich die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung.
  Thermoelemente ohne diese Zulassung dürfen nicht als Tragschalen oder Fassadenelemente eingesetzt werden.
*Für Bauvorhaben in der EU (Deutschland ausgenommen) ist die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung nicht erforderlich.

2. Wahl: Aus nicht zertifizierten, nicht zugelassenen Vormaterial wird ein Trapezprofil oder Thermoelement ohne CE-Zeichen und ohne gültige Leistungserklärung hergestellt bzw. vermarktet. Diese Posten unterliegen der Bauregelliste „C“. Eine Gewährleistung entfällt. Fehler im Material werden Ihrerseits bedingungslos akzeptiert.
Sonderposten sind nicht ständig lieferbar.